Sich selbst helfen


Tools

Tools sind Werkzeuge und Techniken, die Personen darin unterstützen ein Leben voller Lebensfreude und Begeisterung zu erleben.

Tools

Tool 1: Meditation

Viele Weisheitslehrer sagen, dass Meditation ein "Muss" ist. Und tatsächlich ist Meditation das Tool, um den Geist zur Ruhe zu bringen und das Bewußtsein zu schärfen.

Meditation kann von jedem Menschen ausgeübt werden und ist für sich genommen unabhängig von Religionen. Wenn Sie sich für Meditation interessieren, informieren Sie sich, welche Angebote es in Ihrer Nähe gibt.

Es gibt die unterschiedlichsten Meditationsstile. Manchmal ist es für uns westlichen Menschen schwer in die Stille zu kommen, da die Gedanken unablässig brabbeln. Dann helfen "aktive Meditationen" bei denen vor der eigentlichen Stille-Phase ein körperlich aktiver Teil stattfindet um die Primärenergie abzuschöpfen und der Geist anschließend leichter zur Ruhe kommt. Auf der rechten Seite finden Sie CD-Empfehlungen für aktive Meditationen.

In Köln werden z.B. aktive Meditationen im Osho Uta angeboten. Dort findet jeden Morgen um 7 Uhr die Dynamische Meditation statt. Am Nachmittag gibt es wechselnde Meditationsangebote.

Eine weitere wunderbare Möglichkeit bietet die Transzendentale Meditation. Kostenlose Vorgspräche können Sie unter dem folgenden Link vereinbaren:

TM in Köln

Tool 2: Das Morgenritual

Ich möchte es nicht mehr missen! Jeden Morgen beginne ich mit einem kurzen Ritual, dass mich für den Tag ausrichtet. Darin sind Elemente für den Geist und den Körper enthalten.

1. Meditation*

2. Dankbarkeitsübung**

3 Affirmationen***

4. Kurzes Stretching

5. Drei tiefe Atemzüge an der Luft um den Tag zu begrüßen

* Ich liebe die Kurzversion der aktiven Meditation "Kraftquelle" (siehe rechts) oder 20 Minuten Transzendentale Meditation.

**Siehe Praxisvorschlag unter Dankbarkeit und Buchtipp "The Magic"

***Ermunterungen und kraftvolle Aussagen aus allen Lebensbereichen



< Zurück

Empfohlene Lektüre / Seminare

empty