Sich selbst helfen


Dankbarkeit ist ein Geschenk an Dich selbst!

Fällt Dir "Danke!" sagen schwer? Gibt es nichts, wofür Du wirklich dankbar bist? Dann enthältst Du Dir den schnellsten und einfachsten Weg zum Glücklichsein vor. Wer dankbar ist, kann kein Muffel sein. Gelebte Dankbarkeit öffnet die Pforten zu Liebe, Glücklich-Sein und Genussfähigkeit. Deshalb: Finde auf dem schnellsten Weg Deine Gründe für Dankbarkeit! Hier steht, wie es geht.

Gründe für Dankbarkeit
Es gibt immer Gründe für Dankbarkeit

Details:

1. Dankbarkeit kostet nichts

Dankbarkeit ist das einfachste Mittel, begeistert Deinen Weg zu gehen. Dankbarkeit, kostet nichts, Du hast sie immer dabei und sie hat eine mega starke Wirkung.

 

2. Jede Sekunde gibt es Gründe für Dankbarkeit

Genau Jetzt gibt es viele Dinge, für die Du dankbar sein kannst. Du liest diese Zeilen mit einem Gerät. Für dieses Gerät kannst Du dankbar sein. Für die Luft, die Du atmest, für den Raum in dem Du Dich aufhältst.

Wir nehmen so vieles für selbstverständlich, obwohl es nicht selbstverständlich ist. Eine der größten Errungenschaften unserer Zivilisation ist fließend Wasser. Stelle Dir nur einen Moment vor, es gäbe die Wasserhähne und Wasserspülungen in Deiner Wohnung nicht. Kein Wasser zum trinken, spülen, waschen, wegschwemmen. Jeder weiß, was passiert, wenn die Wasserversorgung zusammenbricht. Ist es also nicht ein Grund für fließend Wasser dankbar zu sein? Für etwas, das wir für selbstverständlich halten?
Wenn Du ein bisschen hin spürst, siehst Du: Es gibt unendlich viele Gründe für Dankbarkeit! Selbst Deine Lebensfreude verdient Dankbarkeit!

3. Dankbarkeit verändert den Fokus

Wer trainiert, für die kleinen Dinge im Leben dankbar zu sein, verändert seinen Fokus. Immer mehr Dinge, die Du wertschätzen kannst, fallen Dir auf und immer mehr solcher Dinge und Gegebenheiten treten in Dein Leben. Dankbarkeit wird zu einer bevorzugten Grundhaltung.

4. Gelebte Dankbarkeit hat nichts mit gebeugter Demut zu tun

Mache aus einem "Du sollst dankbar sein." ein "Ich will dankbar sein!" Wolle es von ganzem Herzen. Lasse Dir von niemanden erzählen, dass Du dankbar sein sollst. Dankbarkeit entsteht von selbst, aus Dir heraus, wenn Du nur einmal wirkliche Dankbarkeit erlebt hast! Wertschätzung ist ein Genuss!

5. Dankbarkeit verbindet Dich direkt mit Deiner Quelle

Dankbarkeit ist, genauso wie Begeisterung, ein innerer Zustand, der Dich direkt mit Deiner Quelle, Deinem Ursprung, Deiner Seele, Deinem Schöpfer (oder wie auch immer Du es nennen willst) in Verbindung bringt.

6. Dankbarkeit verändert Dein Leben

Ganz allmählich verändert sich Dein Leben hin zu mehr Lebensqualität! Wo andere Menschen Missstände sehen, siehst Du Gelegenheiten, Gründe dankbar zu sein. Das beruhigt und sorgt für Seelenfrieden.

7. Lerne Dank anzunehmen

Nicht nur selber dankbar sein, sondern auch Dank annehmen zu können ist eine Qualität! Wenn Du einen Dank entgegennehmen kannst und von ganzem Herzen sagen kannst: "Es war mir ein Vergnügen!" ist die Welt an dieser Stelle ein wenig heller. So wie Du gerne jemandem "Danke" sagst, weise das "Danke schön", das Du erhältst nicht zurück. Ein "Gerne!" verbindet.

8. Binde Dankbarkeit in Dein Morgen-Ritual ein

Die meisten erfolgreichen Menschen, die gleichzeitig glücklich sind, pflegen ein Morgenritual. Und fester Bestandteil eines solchen Guten-Morgen-Kraftpaketes ist Dankbarkeit. Notiere jeden Morgen eine bestimmte Anzahl an Dingen, für die Du dankbar bist und nennen gleichzeitig Deine Gründe für diese Dankbarkeit! Beispiel: "Ich wertschätze mein Haus, weil ich mich hier wohlfühle!" oder "Ich bin dankbar für die gute Beziehung zu meinen Kindern, weil ich ihre Entwicklung sehr genieße!" Buchtipp: "Das Morgen-Ritual - 30 Sekunden jeden Tag verändern Dein Leben"

Fazit:

Dankbarkeit lohnt sich!

Praxisvorschlag:

Probiere einmal Folgendes: Schreibe jeden Morgen 10 Dinge auf, für die Du dankbar bist. Lese diese laut vor und sagen anschließend bei jedem Punkt: "Danke! Danke! Danke!" Diesen Tipp habe ich das erste Mal in Rhonda Byrne´s Buch "The Magic" gelesen. Mittlerweile habe ich bei meinen Recherchen feststellen können, dass viele, viele erfolgreiche Menschen Dankbarkeit als festen Bestandteil ihrer Morgenroutine nutzen. Alternativ zum Aufschreiben, kannst Du die Dinge einfach nur aussprechen. Allein der bewusste Fokus jeden Morgen auf die Dinge, für die Du dankbar bist, steuert Deinen Tag in eine mehr gewünschte Richtung! Gründe für Dankbarkeit zu finden ist einfach, wie Du weiter oben lesen konntest.

Hier der Link zum Buch von Rhonda Byrne.

 

The Magic

< Zurück

Empfohlene Lektüre - Bücher über Dankbarkeit

 

The Magic! Ein Wort verändert die Welt

von Rhonda Byrne
 
BS: Das Wort "Danke" kann dein Erleben in kürzester Zeit verändern. Rhonda Byrne zeigt einfache Übungen, sinnig aufgebaut und jederzeit anwendbar. Gelebte Dankbarkeit ist ein kostenloses Tool, das du jederzeit bei dir tragen kannst.
 
 
 
 
(Für validierte Käufe erhalte ich Provision. Vielen Dank!)



The english version of THE MAGIC

Be grateful and change your life!

 
 
(Für validierte Käufe erhalte ich Provision. Vielen Dank!)
empty